Lebenslauf

    • 11. Mai 1940 geboren in Menziken (AG)
      Herbert erlebt die Kindheit als Sohn des Arthur und der Gertrud Müller in Menziken als ältester von drei Kindern (Geschwister: Edith und Edgar). Besuch der Schulen in Menziken und Reinach und anschliessend 1 Jahr Sprachaufenthalt in einem Schulinstitut in Montreux.
       
    • 1956 Ausbildung zum Galvaniseur (Metallveredler) und Beschäftigung im elterlichen Betrieb.
       
    • 1959 Herbert trägt zum ersten Mal den legendären Bürstenschnitt.
       
    • Rekrutenschule und Einteilung bei den Genietruppen.
       
    • 1960 Heirat mit seiner Frau Marianne. Am 14.05.1961 Erblickt sein Sohn Daniel das Licht der Welt.
      Herbert fährt seinen ersten F3.
       
    • 1964 Tod seines Vaters Arthur und dadurch übernimmt Herbert den väterlichen 
      Betrieb im "Neudorf" in Reinach (AG).
       
    • 1968 Neubau eines galvanischen Betriebes mit angeschlossener Garage (Autohaus).
      Verkaufsstelle für AC Cobra und Handel mit Ferrari und Lamborghini.
       
    • 1970 Die BMW-Vertretung wird exklusiv übernommen.
       
    • 1976 Herbert hat nun die Exklusiv-Vertretung von VW.
       
    • 1980 Erfolgt der Ausbau der Galvanik mit betriebseigener Trafostation.
       
    • 24.05.1981 gestorben auf dem Nürburgring in Deutschland.
      Seine letzte Ruhestätte befand sich auf dem Friedhof in Reinach (AG).