seine Freunde und Bekannten

    Claude Haldi, Romanel/CH

    Claude Haldi, in den Jahren 1977/78 Co-Pilot von Herbert Müller erzählt:

    Herbert war immer sehr konzentriert und wollte immer das beste aus dem Auto heraus holen. Er legte keinen Wert auf Leute, die viel redeten und keine Resultate brachten.

    Herbert war immer sehr ruhig und bedacht, es sei denn, die Mechaniker hatten zulange beim Tanken, Reifenwechsel oder einer Reparatur - da konnte er schon mal nervös werden im Auto.

    Fuhr Herbert einen ihm neuen Rennwagen, war er sofort erstaunlich schnell damit! Insgesamt war Herbert für mich der beste und schnellste Copilot in all den Jahren.

    René Killer hat Claude Haldi anlässlich des oben aufgezeichneten Gespräches nach dem Grund befragt, warum in LeMans 1973 der zweite Martini Porsche mit der Startnummer 47 auch mit Herbert am Steuer zu sehen war? Claude Haldi antwortete darauf, dass er annehme, Herbert habe das Fahrzeug mit der Startnummer 47 von Joest/Haldi zu Abstimmungszwecken gefahren...